12.4.12

Premieren

Gleich drei Erstaufführungen sind derzeit in unserem Garten zu bewundern:

Da wäre zunächst mal die erste Blüte des kleinen Pfirsichbaums, der sich 2008 einfach so auf einem Beet an das Tageslicht getraut hatte. Wir päppelten ihn bis vergangenen Herbst im Kübel auf und setzten ihn dann in der Hoffnung auf einen gnädigen Winter aus. Er hat es offensichtlich überstanden. Auf die erste Ernte werden wir aber wohl noch warten müssen.

Untitled

Ein paar mehr Blüten hat die Magnolie zu bieten - auch das eine Premiere. Nein, es ist nicht die Sechs-Euro-Aldi-Ramschtisch-Magnolie, mit der ich 2009 Mitleid hatte. Die war tatsächlich nur noch Totholz. Es ist vielmehr eine Zehn-Euro-Aldi-Magnolie, die noch nicht vertrocknet genug war, um auf dem Ramschtisch zu landen, und mit der ich 2010 einen zweiten Versuch starten wollte.

Untitled

Und dann wäre da noch das hier:

Untitled

Erstmals hängen an unserem Nektarinenbaum bunte Kunststoffostereier. Muß wohl mit dem Kleingärtner zu tun haben...

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Ich kann es nur bestätigen, dass die Magnolie ein wunderschöner Strauch ist. Besonders schön finde ich ihn in der Farbe weiß. Er hat dann etwas Exotisches. Nur die Blüten sind im Frühjahr frostempfindlich und werden dann braun.

Gloria Agostina hat gesagt…

Lovely tree!
cool pictures!
http://www.gloria-agostina.com/de/

Michael hat gesagt…

Schöne Eindrücke, bis auf die Eier ;)

Didi hat gesagt…

Ein Pfirsichbaum ist etwas Tolles!
Hab auch 2 in meinem Garten stehen!
Reine Bio Pfirsiche ;-)

Waldveilchen hat gesagt…

Ein schöner Garten und interessanter Blog!

Liebe Grüße von Waldveilchen
aus dem Gartenforum "Die Hobbygärtner"

Mehr aus dem Chaosgarten

Related Posts with Thumbnails