1.3.07

Der Name der Rose ist gelüftet!

Sie heißt Sphinx Gold!

Eigentlich war´s ganz einfach. Hätte man auch gleich drauf kommen können: Nicole hat den Blumenhändler gefragt, bei dem wir den mit diesen Rosen geschmückten Geburtstagsstrauß für meine Oma gekauft hatten. Der wußte lobenswerterweise, womit er handelt. Jetzt suchen wir nur noch einen Händler, bei dem man einen kompletten Stock für unseren Rosengarten kaufen kann. Bisher haben wir nur Versender gefunden, die Sphinx Gold als Schnittrosen im Angebot haben.

Kommentare:

Gärtnerin hat gesagt…

Gratulazione! Bestimmt findest Du in Holland nen Züchter, da werden die Biester offensichtlich angebaut, hab ich bei flowercouncil gelesen.
In der NL-Wikipedia "Rozen" stehen bekannte Rosenzüchter drin.
Auf jeden Fallwünsche ich Euch Beschaffungserfolg!

Anonym hat gesagt…

Danke für den Tip. Ich bin auch schon lange auf der Suche.

Sus hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Suche. Könntest ja vielleicht berichten, wenn Du Erfolg hattest.

Liebe Grüße, Sus

Maria Zauberfee hat gesagt…

Ich denke mal, Du wirst Pech haben - es scheint eine ausgesprochene Schnittrose zu sein! Das sind speziell für den floristischen Blumenhandel gezüchtete Rosen, die meist nicht für den Garten geeignet sind, z. B. nicht frosthart.
Hier ein Link dazu:
http://www.flowercouncil.org/de/news/productnews/Productinformation2003/03_okt_Rosa.asp

"Rosige" Grüße
Maria Zauberfee
aus dem Gartenliteraturblog

auenlaender hat gesagt…

@ Maria
Damit bestätigst Du, was uns meine Schwägerin, gelernte Gärtnerin, auch schon prophezeit hat. Naja, was soll´s!? Es gibt auch noch andere schöne Rosen.

Mehr aus dem Chaosgarten

Related Posts with Thumbnails