9.7.08

Obst: Neues Erdbeerfeld

Da sie eigentlich nur zum Mähen gut ist und wir sie sonst kaum nutzen, haben wir unserer Wiese ein Stück abgeknappst.

Da, wo schon die Johannisbeeren, die Stachelbeere und die Zierkirsche stehen und neulich auch noch ein Heidelbeerstrauch hinzugekommen ist, haben wir das Gras entfernt und dorthin unsere Erdbeeren umgesiedelt.

Anlage eines neuen Erdbeer- und Strauchobstbeetes

neues Erdbeerfeld

Bei der Gelegenheit, habe ich einige der zweijährigen Pflanzen gleich entsorgt und durch schon gut bewurzelte Absenker ersetzt. Ein paar "Alte" habe ich aber doch behalten, damit die Ernte im nächsten Jahr nicht gar so dürftig ausfällt.

Einen Teil der frei werdenden Flächen benötigt Nicole für eine räumliche Ausdehnung ihres Rosengartens. Zwar sind keine Neuanschaffungen geplant, aber schon jetzt stehen die Rosen eigentlich zu dicht beieinander, was vor allem Pilzbefall begünstigt.

Der andere Teil wurde inzwischen zur Auberginenplantage umgewidmet; dazu aber später mal mehr.

1 Kommentar:

Anett hat gesagt…

Fleissig, fleissig wart ihr da

Erdbeeren muß ich auch in Angriff nehmen. Die 2jährigen raus und neue rein, nur über die Sorten bin ich mir nicht einig.
Mieze Schindler ist ja auch nicht schlecht und Senga Sengana hab ich eh da als Befruchter. Oder doch lieber die neue Mieze Nova, die keine Befruchtersorte braucht???

Mehr aus dem Chaosgarten

Related Posts with Thumbnails