12.6.06

Mulch-Experiment

Schon am 05. Juni 2006 habe ich die Tomaten mit Brennesseln und Rhabarber-Blättern gemulcht. Da es die letzten Tage so heiß war, konnte man schon gut einen positiven Effekt beobachten: Die Erde unter dem Mulch war locker und nicht so staubtrocken wie z.B. auf dem Radieschenbeet. Ich denke, sobald die Radieschen, Möhren usw. groß genug und vereinzelt sind, werde ich dort auch mulchen. Genug Material habe ich ja.



























Viel sieht man auf dem Bild ja nicht. Die Tomaten sind vom Mulch kaum zu unterscheiden. Mal sehen, ob ich noch ein besseres Photo hinbekomme.

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Hallo,
mit was für einem Material wurden die Tomaten gemulcht? Ich habe bei Tomaten gute Erfahrungen mit Brennesseln und Beinwellblättern gemacht.

auenlaender hat gesagt…

Heute (!) erst sehe ich Deinen Kommentar. Sorry! Naja, hier die verspätete Antwort: Es waren Brennesseln.

Mehr aus dem Chaosgarten

Related Posts with Thumbnails