29.8.08

Rosengarten: Es blüht und duftet wieder

Rosen sind schon eine tolle Erfindung! Sie brauchen nicht sonderlich viel Pflege, blühen fast das ganze (Garten-) Jahr hindurch und duften dabei auch noch unvergleichlich gut. Den Duft kann ich nicht durch´s Netz schicken, aber ein paar Bildchen schon:

Rosengarten 2008 (26)

Rosengarten 2008 (25)

Rosengarten 2008 (24)

Rosengarten 2008 (27)

Kein Wunder, daß Nicole ihren Rosengarten unbedingt vergrößern und um ein, zwei neue Sorten bereichern will. Es war aber auch notwendig, einige der vorhandenen Rosen für eine bessere Belüftung und Belichtung weiter auseinanderzusetzen.

Für diese Expansion mußte bereits ein Erdbeerbeet weichen, wofür wir ja eine Ersatzfläche geschaffen haben.

Jetzt müssen noch die Wegplatten fertig verlegt und etwas Erde aufgefüllt werden.

Rosengarten 2008 (22)

Dann werden wir uns mal nach neuen Rosen für die freien Flächen umsehen.

Ein paar klitzekleine Röschen hat Nicole schon erstanden,

Rosengarten 2008 (28)

aber eigentlich will sie Ombrée Parfaite oder Rose de Resht oder Mme Moreau oder Variegata de Bologna oder oder oder...

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Wenn man Rosen auswählen muss/darf, dann wird die Wahl zur Qual!!! Aber Rose de Resht ist, dies nur nebenbei, sehr zu empfehlen. Der Duft ist unvergleichlich stark. Und ihr habt nun ja soo viel Platz für neue Sorten. Werden sie im Herbst wurzelnackt gepflanzt?
Schönen Sonntag und viele Grüsse,
Barbara

Ulinne hat gesagt…

Wundert euch nicht, wenn die "klitzekleinen" Röschen in der 2. und 3. Saison plötzlich immer größer werden. Meine lachsfarbene (ehemalige) Minirose ist mittlerweile fast einen Meter hoch. ;-)
Gute Idee - das mit dem Rosenbeet.
Gruß - Ulrike

Elke hat gesagt…

Oooh, diese Rosen kann man ja fast riechen. Wunderschön sehn sie auch aus.
Lieben Gruß
Elke

Mehr aus dem Chaosgarten

Related Posts with Thumbnails