15.1.08

Bericht aus Isengard: Keine Überlebenden

Baumfällarbeiten an der Bautzner Straße (11)

Baumfällarbeiten an der Bautzner Straße (10)

Baumfällarbeiten an der Bautzner Straße (15)

Baumfällarbeiten an der Bautzner Straße (12)

Baumfällarbeiten an der Bautzner Straße (13)

Baumfällarbeiten an der Bautzner Straße (14)

Kommentare:

Margit hat gesagt…

Ui, das sieht ganz böse aus! Sehr traurig, wenn man dabei zusehen muss. Und es erinnert mich an meine eigene Situation: Wir kämpfen hier bei uns gegen eine Transitautobahn, die hier mitten durch den Nationalpark (!) Donauauen gebaut werden soll. Letztes Jahr haben wir die Au zwei Monate lang besetzt und zumindest eine Verschiebung erreicht. Ich hoffe, wir können die Orks wenigstens hier besiegen.
Liebe Grüße, Margit

auenlaender hat gesagt…

Ja, die Orks sind leider überall. Es will ja niemand den Fortschritt und die Stadtentwicklung aufhalten (was hier allerdings oft als Totschlagargument der Brücken-Befürworter zu hören ist), aber die vermeidbare Zerstörung wertvoller Landschaften, zumal durch sowohl in Design, als auch Funktion überkommene Bauwerke, ist in meinen Augen alles andere als fortschrittlich.

Euch und den Donauauen wünsche ich viel Erfolg und und vor allem weniger starrköpfige Entscheidungsträger.

Anonym hat gesagt…

Selber noch Betroffen vom Vorgehen der Polizei am Dienstag in Dresden möchte ich auf einen ungeheuerlichen Vorgang hinweisen:

Beim Lesen der Dokumentation (http://www.wsb.presse-lounge.eu/galleries/2008-01-15.html) des Einsatzes der Polizei beim Räumen der Buche an der Bautzner Straße ist mir der Hinweis aufgefallen, das Reizgas gegen friedliche Demonstranten eingesetzt worden ist. Schon beim Durchssehen der Medienberichte am Morgen des Räumungstages war mir in einem Video aufgefallen, wie ein Polizist eine Substanz in die Demonstranten sprüht. Nach etwas längerer Suche habe ich den entsprechenden Bericht wiedergefunden. Es lief im ZDF Morgenmagazin und ist auch weiterhin dort abrufbar. (http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/398868?inPopup=true)

Unter folgendem Link finden Sie eine Momentaufnahme aus diesem Video: (http://imghost.webspell.eu/image.php?id=20f4a8ccc6220969bf7c2125efc8aec2). Der Polizist, dessen Jacke rechts erkennbar ist, sprüht aus der Hand in Hüfthöhe eine flüssige ubstanz auf die am Boden liegenden Demonstranten.
Etwas weiter links sehen sie einen Demonstranten, der die Hand zum Schutz erhebt. Eine Speicherung des Videos vom ZDF ist möglich mit dem Hinetrecorder (http://en.hoonnet.com/english1/recorder_intro.html) Die entsprechende Streamingdatei kann unter folgendem Link abgerufen werden: http://wstreaming.zdf.de/zdf/veryhigh/080115_dresden_mom.asx


Mit freundlichem Gruß

Peter Müller

auenlaender hat gesagt…

Hier nochmal die von Herrn Müller erwähnten Beiträge als Links:

Bildprotokoll 15. 01. 2008 - Polizeieinsatz an der 200jährigen Buche

ZDFmorgenmagazin, 15.01.2008

Momentaufnahme, in der zu sehen ist, wie der Demonstrantin mit der schwarzen Mütze etwas ins Gesicht gesprüht wird. Im Video muß man recht genau aufpassen, um es zu erkennen. In dem Moment, wo die Demonstranten eine Sitzblockade beginnen, schlendert der Polizist vorbei und sprüht ganz lässig im Vorbeigehen auf die offensichtlich überraschten Demonstranten.

Streamingdatei des ZDF Morgenmagazin-Beitrags

sisah hat gesagt…

Deine Berichte haben mich auf Isengard aufmerksam gemacht, weiteres habe ich dann gespannt im Radio und im Fernsehen verfolgt. Ich bin schockiert über das harte Vorgehen der Polizei..ich habe gerade eine Platanenfällung hier erleben müssen, mit weit weniger Einsatz der Bürger als in Dresden.
Was erwarte ich eigentlich als alte Wessi-Tante? Mehr Einsatz der Ossis gegen den Fortschritt...in Westdeutschland ist das Bäumefällen in den Siebzigern/Achtzigern an mir damals spurenlos vorbeigenagen, inzwischen bin ich wesentlich sensibler, aber dennoch ratlos.

Mehr aus dem Chaosgarten

Related Posts with Thumbnails