5.5.08

Kleingartenleben: Alte Bekannte und neue Gesichter

Unsere Zauneidechsen sind fast schon zutraulich. Ihr Stammplatz ist die Kräuterpyramide hinter dem runden Teichbecken. Dort sitzen die auf den warmen Rändern der Pflanzringe und lassen sich selbst dann kaum aus der Ruhe bringen, wenn man sich am Teich zu schaffen macht. Bewegt man sich nicht allzu hektisch, kann man bis auf ca. 50 cm an sie herankommen, ehe sie in eines ihrer Löcher oder die Spalten zwischen den Pflanzringen verschwinden.

Eidechse (04)

Eidechsen (05)

Eidechsen (06)

Eidechsen (07)

Eidechsen ()

Im hinteren Gartenteil unter den Schwertlilien haben sich zwei weitere Echsen eingenistet. Die scheinen jünger zu sein - wahrscheinlich letztes Jahr geschlüpfte Jungtiere - und trauen uns noch nicht recht über den Weg. Meist hört man sie nur rascheln, aber am Sonntag habe ich sie erwischt.

P1030025

P1030023

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Gelungene Aufnahmen!Ich bin meistens nicht so schnell mit der Kamera ;-) !!

Bek hat gesagt…

Tolle Fotos! Ich hab zwar anscheinend ein Problem mit dem Laden aller Fotos, aber einige sind doch gleich gegangen. Eidechsen sind halt doch seltene Besucher - zumindest fuer mich.
Deine Tulpen sind uebrigens auch wunderschoen. Meine sind mittlerweile komplett verblueht.
LG, Bek

Mehr aus dem Chaosgarten

Related Posts with Thumbnails