22.4.08

Feuerwerk

Ich weiß ja nicht, wie es woanders ist, aber in Dresden ist praktisch ständig irgendwo ein Feuerwerk. Über Silvester reden wir dabei noch gar nicht. Stadtteilfeste, Hafenfest, Vogelwiese (Rummel, Kirmes), Stadtfest, Elbhangfest, Dampferparade usw..

Gestern war es wieder soweit. Hier zwei Bilder:

Feuerwerk ;-)

Feuerwerk ;-)

Oh, ah, schööön! Und es ging ganz ohne hundeohrenbetäubende Knallerei ab, denn - klar - es ist natürlich nur dieser prächtig blühende Apfelbaum vor unserem Garten auf der Elbwiese, den ich bei Dunkelheit geblitzt habe.

blühender Apfelbaum

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Schöööön! Ich lebe in einer Gegend wo es hunderte von Kirschbäumen gibt, die diesen Frühling, bedingt durch das schlechte Wetter, leider nur sehr kurz geblüht hatten. Aber ich liebe den Anblick der blühenden Obstbäume auch sehr (wir haben hier ja auch bloss zum 1. August, unserem Nationalfeiertag, ein "echtes" Feuerwerk).

auenlaender hat gesagt…

Tja, das ganze Jahr über gibt es hier immer wieder Feuerwerke, aber an unserem Nationalfeiertag (3.10. - Tag der deutschen Einheit) nicht. Man könnte das jetzt als Symptom deuten, aber lassen wir das. Das führt uns zu weit über die Gartengrenze.

Mehr aus dem Chaosgarten

Related Posts with Thumbnails