16.4.08

Kartoffeln der letzten Saison

Zufallsfund im Küchenschrank: Letztes Jahr geerntete Kartoffeln, die eigentlich aufgefuttert werden sollten, sich aber gut in einer Box versteckt hatten - bis jetzt.

Es müßte sich um Knollen der Sorte Red Cardinal handeln, die ich vergangenes Frühjahr bei V.E.R.N. geordert hatte und aus denen man einen wunderbar rosafarbenen Kartoffelbrei zaubern kann. Eigentlich wollte ich auch diesmal wieder eine Bestellung bei V.E.R.N. aufgeben, aber nach dem Auftauchen der bereits ordentlich keimenden Kardinäle

Kartoffelaustrieb

hab ich das gelassen und lieber die in die Erde unseres neuen Beets neben dem Gartenhaus gesteckt.

Kartoffeln 2008 (01)

Dazu noch ein paar Zwiebeln, damit die Bratkartoffeln später auch richtig deftig werden.

Steckzwiebeln

Nun sind aber immer noch einige Kartoffeln übrig. Mal schauen, wo ich noch ein Plätzchen für sie finde; wäre schließlich schade drum.

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Das komplette Menue im Beet - das ist doch was. Noch ein Schweinchen für den Speck zum Anbraten und ein paar Hühner für die Eier, schon ist die Selbstversorgung komplett :-)
LG - Elke

auenlaender hat gesagt…

Leider in die Haltung von Tieren in Kleingartenanlagen verboten ;-)

Heike hat gesagt…

Morjen Auenländer,

schon mal Kartoffeln im Eimer gezogen?
Ich hab auch noch so ein paar vergessene Knollen.

lg - Heike

auenlaender hat gesagt…

Du meinst also, ich hätte mir die Arbeit sparen und einfach etwas Erde in den Plastikbehälter werfen können? Das hättest Du ja auch mal früher sagen können ;-)

Mehr aus dem Chaosgarten

Related Posts with Thumbnails