15.4.08

Outsourcing des Anzucht-Geschäfts

Um die Wohnzimmerplantage etwas auszulichten, habe ich mir ein kleines Foliengewächshaus besorgt. Jetzt haben wir wieder etwas Platz auf dem Sideboard und dem Fensterbrett - allerdings nur bis die Tomaten pikiert werden müssen.

neues Foliengewächshaus

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Dann hoffe ich mal, dass es keinen Sturm mehr gibt. Mir hat es so ein hübsches Frühbeet im März gleich zerlegt.
Viel Erfolg!
Elke

Margit hat gesagt…

Schwuppdiwupp und fort wär das Ding bei uns.
Wie du als aufmerksamer Leser meines Blogs ja bemerkt hast, müssen wir Windschutzbunker bauen. So ein kleines Foliengewächshaus würde da auf jeden Fall auch ein Plätzchen drin benötigen, sollte es nicht irgendwo in der Nachbarschaft landen.
Liebe Grüße, Margit

Mehr aus dem Chaosgarten

Related Posts with Thumbnails